Veranstaltungstag: 27.03.2018, Berlin

Einladung zum 45. Medienfrühstück von PROdigitalTV am 27. März 2018 in Berlin – Thema: Virtual Reality



Hamburg, den 20.02.2018. Am 27. März ist das 45. Medienfrühstück von PROdigitalTV zu Gast im Innovation Center for Immersive Imaging Technologies (3IT) des Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut in Berlin. Es gibt derzeit keinen besseren Platz, sich über die neuesten Entwicklungen im Bereich VR/AR, 3D und 360°-Video zu informieren. Das 3IT beherbergt ein „Volumetrische Studio“, das seit Ende Oktober 2017 in Betrieb ist. Es dient als experimentelles Laborsystem, um die Basistechnologie „3D Human Body Reconstruction (3D HBR)“ weiterzuentwickeln. Hier werden reale Personen in dynamische 3D-Modelle verwandelt, die an Realitätsnähe derzeit nicht zu überbieten sind. Diese 3D-Modelle können in VR/AR-Applikationen integriert werden, wobei die natürliche Gestik und Mimik realer Personen erhalten bleibt. Erleben Sie, wie sich heutige VR-Technologien neue Anwendungsfelder schaffen.

Special Guest des 45. Medienfrühstücks von PROdigitalTV ist darüber hinaus der ehemalige amerikanische Botschafter in Berlin, John Kornblum. Er wird über den von ihm mitinitiierten neuen Radiosender KCRW berichten, der jetzt auf der ehemaligen Frequenz des National Public Radio „NPR“ sendet.

 

Die Veranstaltungsdaten:

45. Medienfrühstück von PROdigitalTV

Am 27. März 2018

10:30 – 15:00 Uhr

Gastgeber:

Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut

3IT Berlin - Salzufer 6, 10587 Berlin (Eingang Otto-Dibelius-Str., 4. OG).

Moderation:     

Dirk Martens, House of Research – Institut für Kommunikations- und Medienforschung

Agenda:

10:30     Begrüßung - Beate Busch, Vorstandsvorsitzende PROdigitalTV

10:35     Dr. Ralf Schäfer, Director Video, Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut
 Sönke Kirchhof, CEO INVR.SPACE GmbH:
„Volumetric Video - reale 3D-Modelle für AR und VR“

Volumetrisches Video erlaubt die Erzeugung von 3D-Modellen, die im Gegensatz zu Avataren die natürliche Mimik und Gestik realer Personen beibehalten, aber trotzdem wie computergenerierte Modelle verarbeitet werden können. Auf diese Weise können sie in AR- und VR-Applikationen integriert werden, was völlig neue kreative Möglichkeiten schafft. INVR und das Fraunhofer HHI haben sich zu einer strategischen Kooperation zusammengeschlossen, um diese neue Art der Medienproduktion gemeinsam von kreativer (INVR) und technischer (HHI) Seite weiterzuentwickeln.


11:25    Markus Prenneis, VR-Berater, present4D GmbH:
„Virtual Reality, Funktionsweise, Einsatzgebiete, Inhalte autark produzieren“

Der Kern von Virtual Reality (VR) ist das Präsenzgefühl - man glaubt tatsächlich an dem Ort zu sein, den man unter der VR-Brille digitalisiert erlebt. Das macht VR zur Speerspitze von Multimedia - keine andere audiovisuelle Technik ist in der Lage, ein derart hohes  Maß an Emotionen zu erzeugen.
Aber nicht nur im Entertainment-Sektor, auch in Unternehmen kann VR abteilungsübergreifend als strategisches Werkzeug eingesetzt werden. Ob Marketing und Kommunikation,  Onboarding oder E-Learning - mit VR kommuniziert man extrem emotional. Der intuitive Zugang beschleunigt das Verständnis  und intensiviert die Erinnerung.
Um Ideen in die  Virtuelle Realität zu übertragen, hat  present4D die Software „VR-Suite“ entwickelt , eine von SAMSUNG prämierte Software, mit der multimediale Inhalte strukturiert zur Präsentation in der VR aufbereitet werden können.

11:55     Kaffeepause
 

12:15     John Kornblum, ehemaliger Botschafter der Vereinigten Staaten von Amerika
spricht über den von ihm mitgegründeten neuen Radiosender KCRW Berlin, der seit 16. Oktober 2017 auf der
ehemaligen Frequenz des National Public Radio „NPR“ sendet.

Anschließend:  Lunch & Networking  

13:30   Besichtigung des Volumetrischen Studios

15:00     Ende der Veranstaltung

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!  

Hier zur geht’s zur ANMELDUNG
http://www.prodigitaltv.de/Contact/registration/33

Über PROdigitalTV: PROdigitalTV - Interessengemeinschaft Digitale Medien e.V. - ist ein Zusammenschluss unabhängiger Unternehmen der digitalen Medienwirtschaft. Ziel von PROdigitalTV ist die Interessensvertretung und der Dialog zwischen digitalen TV-Sendern, Plattformbetreibern, Geräteherstellern, Händlern sowie Vertretern der Medienpolitik.  

Geschäftsstelle des Vereins:

PROdigitalTV - Interessengemeinschaft Digitale Medien e.V.
Postanschrift: c/o Bibel TV - Wandalenweg 26 - 20097 Hamburg
Tel. 040 - 21091522

www.prodigitaltv.de

Die Location


Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut 3IT Berlin
Salzufer 6 6
Berlin 10587

Unser Sponsor:
Frauhofer Heinrich Herz Institut

Medienfrühstück


Jetzt für das kommende Medienfrühstück anmelden.
Zum Formular
Termine:
Nächstes Treffen:

06
September
2018
Ort: München
Einladung zum 47. PROdigitalTV Medienfrühstück nach München
Weitere Infos:

Hamburg, den 07. August 2018. Am Donnerstag, den 6. September, lädt PROdigitalTV zu...
[zum Treffen]

Partner:
sponsors/nacamar.png
sponsors/2017/09/2017-09-05-115227_image_eco-logo-72dpi.jpg
sponsors/studio_hamburg.png