PROdigital TV e.V.

Aktuelles

19.12.2022

53. Medienfrühstück am 21. Februar 2023 in Berlin im Rahmen der Berlinale

Im Fokus: Bewegtbildproduktion und Content-Vermarktung - aktuelle Entwicklungen und neue Wege


Das 53. Medienfrühstück von PROdigitalTV findet am 21. Februar 2023 von 10:00 bis 15:00 Uhr im Rahmen der Berlinale in der Hauptstadt statt. Thematisch stehen die Veränderungen der Bewegtbildproduktion und ihrer Vermarktung im Fokus. Veranstaltungsort ist die Kanzlei Heussen, Kurfürstendamm 31, in 10719 Berlin (Ecke Uhlandstraße).

Als Referenten haben zugesagt:

Marcus M. Hotze, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht, Partner der HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH"Die Jagd nach „Originals“ und das Recht - Produktions-Treiber VoD: Welche vertraglichen Besonderheiten sind bei Produktionen für weltweite Streaming-Plattformen zu beachten?"

Erik Wolff, CEO HALOSTAGE (und COO ICT): "Wie sich durch Virtual Production die Filmproduktion grundlegend wandelt"

Markus Vogelbacher, Geschäftsführer IFP Entertainment GmbH - International Film Partners: "Environmental, Social & Governance: Welche Anforderungen ESG verbindlich allen Unternehmen abverlangt"

 Andreas Vogel, geschäftsführender Gesellschafter filmwerte GmbH, Potsdam: "Konkurrenz aus der - großen - Nische. Streaming Angebote für geschlossene Nutzergruppen"

Slaven Paunovic, Leiter Distribution Servus TV: "ServusTV ON – Mehr als eine weitere Mediathek eines TV Senders

Änderungen vorbehalten

Eine persönliche Einladung geht Ihnen in den kommenden Tagen zu!

 

Drucken

Artikel Teilen: