14.10.2017

Einladung zum 44. Medienfrühstück von PROdigitalTV am 30. November nach Wien


Hamburg, 18.10.2017. Am Donnerstag, den 30. November  lädt  PROdigitalTV Mitglieder und Branchenexperten  zum  44. Medienfrühstück nach Wien ein. Gastgeber ist der ORS (www.ors.at).

Vorgestellt und diskutiert werden dort neben anderen Themen neue Chancen für TV-Angebote durch Streaming auf OTT-Plattformen, cloudbasierte Lösungen für Online Videos, der Multiplattform basierte Musikservice Stingray Music sowie der neue Erfolgskurs der Special Interest Sender. Im Anschluss an das Symposium wird es Gelegenheit zu einer Führung durch den ORF geben.

Neben den Gastgebern Michael Wagenhofer und Norbert Grill (ORS)  werden folgende Referenten mit ihren Beiträgen erwartet:

Bernhard Hafenscher, Managing Partner streemfire.com

„TV in the Cloud - die Zeit ist reif für einen neuen Ansatz"

Streemfire.com ermöglicht den Aufbau und Betrieb von Channels komplett in der Cloud, vom Asset Management über die Programmplanung bis zum Playout auf OTT Plattformen wie YouTube oder in klassische Infrastrukturen. Das Ergebnis: ein Kanal in voller HD-Qualität -  allerdings zu einem Bruchteil der bislang bekannten  Betriebskosten. Das ermöglicht die unproblematische Realisierung neuer Ideen für neue Angebote und  temporäre Pop-up Channels.



Markus Colosio, Director of Product Management - ‎Sony DADC New Media Solutions

Thomas Göbl, Head of Sales GSA, Sony DADC

„Video on Demand-Services für Digitale Promotions – eine Win-Win Situation für Content-Owner und Brands“

Möglichkeiten der Gestaltung von Bonus- und Anreizprogrammen zur Steigerung der Umsatzzahlen und der Markenloyalität, mittels digitaler Videoinhalte



Tom Adams, Managing Director Stingray German Branch

Stingray ist weltweit führender Anbieter von Multiplattform-Musik-Services mit Pay-TV-Sendern und Premium-Audioangeboten.  Die Musikkanäle  werden  in 156 Ländern an 400 Millionen Haushalte ausgeliefert. In Deutschland übernahm Stingray Anfang des Jahres den Pay-TV-Sender Classica HD und avancierte damit zum weltgrößten Player klassischer Musik im Pay-TV-Bereich.



Michael Kummer, Global Head of Sales, movingimage EVP GmbH, Berlin

„Video im Intranet ante portas! Wozu, für wen und wie?“

Große Marken werden im Internet zum Sender, weil die Zugangsbarrieren über Satellit, Terrestrik oder Kabel gefallen sind und jeder nun kostengünstig und direkt seine Zielgruppe erreichen kann. Das gilt nicht nur für Internetplattformen à la Facebook und YouTube, sondern zunehmend auch für das Intranet von Unternehmen. Diese entdecken das Medium Fernsehen bzw. Video über Intranet als direkte und emotionale Ansprache zur Bindung ihrer Mitarbeiter ans Unternehmen sowie für den Austausch untereinander („Corporate YouTube“ und „Social Collaboration“).

So attraktiv diese Lösung ist – die Lösung ist technisch komplex und birgt Risiken bei der Implementierung sowie mögliche Kostenfallen. Wie einer Enterprise Video Plattform wie movingimage hier den richtigen Support liefert, wird anhand von Beispielen dargestellt.

 

Frank Möbius, Managing Director, Goldbach Germany GmbH

Robert Stahl, Goldbach Germany GmbH:

„SmartTV: das neue Kommunikationsmittel-Hub“

Goldbach Germany zeigt auf, welche Entwicklung das TV Gerät und v.a. dessen Nutzung in den letzten Jahren genommen hat und welche Herausforderungen dadurch für Content-Anbieter aber auch klassische Marken erwachsen.



Änderungen und Ergänzungen vorbehalten!

Veranstaltungsdaten:

Ort:

Österreichischer Rundfunk (ORF Zentrum)

Raum: Atrium Würzburggasse 30

A – 1130 Wien Österreich

Datum:  Do., 30.11.2017             

Zeit:                     

10:00 bis 16:00 Uhr

Anmeldungen bitte über folgenden Link auf der PROdigitalTV-Website (www.prodigitaltv.de)

http://www.prodigitaltv.de/Contact/registration/29

Bis zum 20. bzw.. 27.10.2017 steht Ihnen ein rabattiertes Hotelkontingent unter folgendem Link zur Verfügung: www.austria-trend.at/book/ORF291117

Über PROdigitalTV:

PROdigitalTV - Interessengemeinschaft Digitale Medien e.V. - ist ein Zusammenschluss unabhängiger Unternehmen der digitalen Medienwirtschaft. Ziel von PROdigitalTV ist die Interessensvertretung und der Dialog zwischen digitalen TV-Sendern, Plattformbetreibern, Geräteherstellern, Händlern sowie Vertretern der Medienpolitik.             

Geschäftsstelle des Vereins:

PROdigitalTV - Interessengemeinschaft Digitale Medien e.V.

Postanschrift: c/o Bibel TV - Wandalenweg 26 - 20097 Hamburg

Tel. 0160 97221802

www.prodigitaltv.de

Drucken

Share